Bus Whisky Gewinnt Silbermedaille in London

Bus Whisky Gewinnt Silbermedaille in London
09. August 2020

Gute Nachrichten: Bei der internationalen Londoner Spirituosen-Konkurrenz gewann Bus Whisky eine Silbermedaille! Dafür mussten wir in London mit dem Geschmack und der Qualität des Whiskys, dem Preis-Qualitäts-Verhältnis und dem Verpackungsdesign punkten. All diese Aspekte wurden von der internationalen Expertenjury bewertet und mit Silber ausgezeichnet!

Wir freuen uns sehr, dass unsere allererste Charge von Bus Whisky bereits auf Anhieb international so gut ankommt! Und Batch#1 war natürlich nur ein erster Anfang, es gibt noch viel mehr tolle Sachen in der Pipeline bei Bus Whisky.

Kompliment an das Team, das für diese Spitzenleistung verantwortlich ist: Marcel van Roessel, Ine Stallaart, Bram Huvenaars, Eric van Dijk, Rob Ulijn, Dorsclub de Stofvreters und natürlich die Künstlerin Sanne van den Elzen und die Grafikdesignerin Danique van de Rakt.

Neugierig? Machen Sie selbst den Test und bestellen Sie Ihre Flasche über webshop.de.buswhisky.com.


  • Martijn Keesmaat, kaufmännischer Direktor von Bus Whisky
    Wir freuen uns, Martijn Keesmaat als kaufmännischen Leiter bei Bus Whisky begrüßen zu dürfen. Martijn war zuvor kaufmännischer Leiter von Hooghoudt in Groningen. Aufgrund seiner Leidenschaft für die Welt des Whiskys verlässt er nun den hohen Norden für unsere...
  • Gold für Russian Imperial Stout
    Das Russian Imperial Stout Finish von Bus Whisky hat bei der Asia Wine & Spirits Challenge 2023 in Hong-Kong – einem der wichtigsten Wein- und Spirituosenwettbewerbe Asiens ë’eine Goldmedaille gewonnen....
  • Bus Whisky in der National Food100
    Bus Whisky und De Heische Hoeve stehen auf der diesjährigen nationalen Food100-Liste, einer Liste von Food-Changern in den Niederlanden, die sich jeden Tag für ein besseres und nachhaltigeres Lebensmittelsystem einsetzen. Jedes Jahr wird eine neue Liste...

Grain to glass | Spitzenreiter seiner Klasse

So werden Nase, Geschmack und Abgang gewürdigt:

Bus Whisky Wikipedia